Mittwoch, 11. Juni 2014

MaraUltra Nr. 96 an der Ruhr?


Am Pfingstwochenende stand mein MaraUltra Nr. 96 an. Ein ganz Besonderer, denn ich wollte die 100-Meilen-Distanz bei der TorTour de Ruhr schaffen. Im letzten Jahr habe ich beim ma2ma die Strecke von 137 km geschafft. Jetzt sollte es ein neuer persönlicher Langstreckenrekord für mich werden. 161 km wollten gelaufen werden. Wie das Ganze ausging, könnt ihr im Video ganz gut miterleben…


Ich bin 150,7 km gelaufen und habe dann die TorTour leider abbrechen müssen. So fertig war ich noch nie. Ich habe das Orangum nicht erreicht, aber soweit bin ich vorher in meinem Leben noch nie gelaufen. Abends war ich nicht mehr in der Lage, über irgendetwas nachzudenken. Aber am nächsten Morgen habe ich überlegt, ob ich denn jetzt meinen MaraUltra Nr. 96 habe oder nicht. Ich habe ja nicht gefinisht.

Ich möchte nicht in einen 100-Marathon-Club und ich möchte auch nicht meine Marathons und Ultras irgendwo belegen oder rechtfertigen. Ich zähle sie einfach für mich. Und ich bin stolz darauf, 150,7 km gelaufen zu sein. Bis zum Anschlag. Und für mich zählt dieser mehr als 27 Stunden lange Lauf als MaraUltra. Also… das war mein MaraUltra Nr. 96. 

Ich würde diese lange Quälerei nicht richtig würdigen, wenn ich sie nicht zählen würde. Ein Fußballspieler, der in der 88. Minute bei einem Länderspiel eingesetzt wird, zählt diese 2 oder 3 Minuten auch als Länderspiel.

Nur verdaut habe ich die TorTour noch nicht. Die offene Rechnung liegt auf meinem Schreibtisch in der Ablage „Noch zu erledigen“. Wenn ich darf, bin ich in 2 Jahren wieder am Start. Und dann mache ich am Orangum einen Handstand. :-)

Kommentare:

  1. Hi Frank,
    bin grad ein paar Kilometer virtuell mitgelaufen. Mann, die Enttäuschung steht Dir richtig ins Gesicht geschrieben. Ich wünsch Dir auf jeden Fall, dass Du es im nächsten Jahr schaffst, die olle Tortur zu rocken.
    Viele Grüße
    Bernd

    AntwortenLöschen
  2. Meine natürlich >>>übernächstes<<< Jahr ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Es wird eine TorTour 2016 geben. Das stand vorher noch nicht fest, aber jetzt ist es wohl klar. Und dann werde ich den "ollen", orangen Pin in Duisburg erreichen. Basta! :-)
    LG Frank

    AntwortenLöschen